SV Würtingen – TSV Pfronstetten 0:0


Nach dem torlosen Untentschieden gegen den TSV Pfronstetten verließ die Würtinger Elf etwas niedergeschlagen den Platz. Denn die Hausherren waren über die komplette Spielzeit die bessere Mannschaft und verzeichneten ein deutliches Chancenplus, scheiterten aber immer wieder am glänzend aufgelegten Gästetorhüter Wilhelm Bez.

Pfronstetten stand von Beginn an sehr tief und in der Defensive gut organisiert. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld waren es jedoch die Gäste, die die erste große Möglichkeit hatten. Die Hereingabe lenkte SVW-Kapitän Stefan Glück ans eigene Gebälk. Die Größte Chance im ersten Durchgang auf Würtinger Seite hatte Claudio Cerchia. Sein Distanzschuss Mitte der ersten Halbzeit wurde von Pfronstettens sicherem Rückhalt Bez aber exzellent pariert.

Eine ähnliche Konstellation bot sich den Zuschauern auch im zweiten Durchgang. Würtingen war die spielbestimmende Mannschaft, konnte beste Gelegenheiten aber nicht verwerten. Die Würtinger Claudio Cerchia, Sascha Helms, Florian Frankenstein und Johannes Wild scheiterten jeweils in aussichtsreichen Positionen.

Vorschau

Am kommenden Sonntag, den 09. April reisen unsere Mannschaften nach Ödenwaldstetten und treffen auf Mitaufsteiger SGM Oberstetten/Ödenwaldstetten.

Die SGM aus Hohenstein belegt aktuell den 12. Tabellenplatz und musste sich am vergangenen Spieltag dem TSV Genkingen mit 1:6 geschlagen geben.

SGM Oberstetten/Ödenwaldstetten II : SV Würtingen II – 13:00 Uhr

SGM Oberstetten/Ödenwaldstetten : SV Würtingen – 15:00 Uhr

Noch vor Ostern kommt es dann zum Nachholspiel gegen den TSV Steinhinlben:

Die Zweite reist am Mittwoch den 12. April nach Steinhilben, die Erste dann am Donnerstag den 13. April.

Mittwoch 12. April

TSV Steinhilben II : SV Würtingen II – 19:00 Uhr

Donnerstag 13. April

TSV Steinhilben : SV Würtingen – 19:00 Uhr

Die Mannschaften freuen sich auf Ihre tatkräftige Unterstützung.


19 Ansichten

UNTERSTÜTZE DEINEN VEREIN

(C) Offizielle Webseite des SV Würtingen 1946 e.V.