WSV Mehrstetten – SV Würtingen 0:2 (0:1)


Beide Mannschaften taten sich zunächst schwer, Chancen zu erarbeiten. Die erste Chance des Spiels nutze Claudio Cerchia zum 1:0 (13.) für Würtingen. In der Folge wurde der WSV immer stärker. Die beste Chance hatte Felix Kiem in der 30. Minute mit einem Schuss aus 16 Metern. Der Ball landete jedoch am Pfosten. Die Gäste verlegten sich zunehmend auf Konter.

Nach dem Seitenwechsel wurden die Gäste wieder etwas offensiver und setzten mit schnellen Kontern immer wieder Nadelstiche. Einen dieser Konter konnte Tobias Lange in der 65. Minute in letzter Sekunde entschärfen. Mit zunehmender Spieldauer wurde der WSV immer offensiver und es boten sich Räume für die Gäste. In der 89. Minute war es dann Dominik Hecht, der einen schnellen Gegenstoß zum 0:2 über die Linie drückte und so für den Endstand in dieser Partie sorgte.


1 Ansicht

UNTERSTÜTZE DEINEN VEREIN

(C) Offizielle Webseite des SV Würtingen 1946 e.V.