SV Würtingen – WSV Mehrstetten 4:2 (3:1)


Von Beginn an versuchte der SV Würtingen seine starke Leistung vom vergangenen Wochenende zu bestätigen. In der 9. Spielminute wurde die Heimelf von Trainer Andreas Lang durch den Treffer von Johannes Striebel jedoch zunächst geschockt. Ein Fehler im Aufbauspiel der Hausherren ermöglichte es Striebel die frühe Führung für den WSV Mehrstetten zu erzielen. Der SV Würtingen fand die richtige Antwort, vier Zeigerumdrehungen später behielt Claudi Cerchia die Übersicht und markierte den Ausgleichstreffer für seine Farben.

Von nun an wurde Würtingen stärker und fand immer besser ins Spiel, musste in der 25. Minute aber einen erneuten Rückschlag verkraften. Striebel brachte den WSV nach einem Freistoß mit seinem zweiten Treffer an diesem Tag erneut in Front.

Die Führung von Mehrstetten hielt wiederum nicht lange. Zwei Minuten später war Patrick März zur Stelle und markierte nach schöner Vorarbeit von Gerson Sachs das 2:2. Kurz vor der Halbzeit dann die erstmalige Führung durch einen erneuten Treffer von März zum 3:2 für den SV Würtingen. In der 61. Minute verwandelte Cerchia einen Elfmeter zum 4:2 und stellte die Weichen auf Sieg. Ab dem Moment war der Sieg nicht mehr gefährdet und der SV Würtingen behält die 3 Punkte verdient auf dem Steigle.


123 Ansichten

UNTERSTÜTZE DEINEN VEREIN

(C) Offizielle Webseite des SV Würtingen 1946 e.V.