SV Bremelau – SV Würtingen 1:1 (0:1)


Mit einem Punkt musste man sich beim bis dahin noch punktlosen SV Bremelau begnügen. Dabei kam der SV Würtingen gut in die Partie in ging bereits nach 120 Sekunden durch den Treffer von Claudio Cerchia in Führung. Im Verlauf der ersten Halbzeit hatten die Würtinger leichte Feldvorteile und auch die besseren Chancen. Zwei aussichtsreiche Einschussmöglichkeiten wurden jedoch vergeben.

Im zweiten Spielabschnitt sahen die Zuschauer dann ein zerfahrenes Spiel, bei dem die Hausherren immer aktiver wurden. Würtingen hatte Glück, als in der 50. Spielminute David Leicht einen Schuss ans Gebälk setzte. Der SVW hatte seine beste Möglichkeit Mitte der zweiten Halbzeit, ein Schuss von Lukas Lang konnte der Bremelauer Keeper aber glänzend parieren. Nach 74 Minuten setzte sich der Bremelauer Sven Endler im Strafraum durch und vollendete aus kurzer Distanz zum vielumjubelten 1:1. In den Schlussminuten brachten beide Mannschaften nichts Zwingendes mehr zustande, sodass es beim 1:1-Remis blieb.

Vorschau:

Am Sonntag den 24.09. stehen wieder zwei Heimspiele auf dem Plan. Unsere zweite Mannschaft empfängt im ersten Spiel den TV Unterhausen II. Im zweiten Spiel des Tages kommt es dann zum Derby gegen die TSG Upfingen.

Sonntag, 24.09.2017

SV Würtingen II : TV Unterhausen II – 13:00 Uhr

SV Würtingen : TSG Upfingen – 15:00 Uhr

Die Mannschaften freuen sich auf Ihre Unterstützung!


76 Ansichten

UNTERSTÜTZE DEINEN VEREIN

(C) Offizielle Webseite des SV Würtingen 1946 e.V.