SV Würtingen – TSV Hayingen 6:1 (3:0)


Das erste Rundenspiel konnten die Mannen um den neuen Kommandogeber Andreas Schmid erfolgreich gestalten. Am Ende setzte man sich gegen den Aufsteiger TSV Hayingen mit 6:1 durch.

Am Anfang der Partie hatten die Gäste aus Hayingen jedoch Feldvorteile, konnten aber zwei klare Chancen nicht nutzen. Nach rund 20 Minuten wurden die Hausherren aktiver und kamen besser ins Spiel. Nach 30 Minuten stand Kapitän Johannes Wild am langen Pfosten genau richtig und sorgte per Kopf für die 1:0 Führung. Nur sieben Minuten später bediente der agile Samuel Wild den eingelaufenen Frieder Goller, der per Hacke gekonnt auf 2:0 erhöhen konnte. Noch vor der Halbzeit fiel auch noch das 3:0. Der Gästeverteidiger versuchte in höchster Not vor dem einschussbereiten Sascha Helms zu klären, beförderte das Spielgerät dann aber selbst in die Maschen.

Die Hausherren kamen Wach aus der Pause und erhöhten in der 47. Minute auf 4:0. Sascha Helms bediente Johannes Wild, der seinen zweiten Treffer der Partie erzielen konnte. Nach Klärungsversuch der Hayinger Hintermannschaft schnappte sich Frieder Goller in der 64. Minute den Ball und bediente den besser postierten Sascha Helms, welcher zum 5:0 einschob. Praktisch im Gegenzug verkürzte Samuel Knorr nach einer Unachtsamkeit der Hausherren zum 1:5. Kurz vor Schluss machte dann Tobias Schnitzler nach „Zuckerpass“ von Maximilian Kreuziger das halbe Dutzend für den SVW voll und sorgte für den 6:1 Endstand.

Am kommenden Sonntag den 26. August treffen unsere beiden Mannschaften in Gomadingen auf den SV Lautertal.

Sonntag 26.08.2018

SV Lautertal II : SV Würtingen II – 13:00 Uhr

SV Lautertal : SV Würtingen – 15:00 Uhr

Die Mannschaften freuen sich auf zahlreiche Unterstützung!!


88 Ansichten

UNTERSTÜTZE DEINEN VEREIN

(C) Offizielle Webseite des SV Würtingen 1946 e.V.