SV Würtingen II – TSG Upfingen II 2:1 (0:1)


Im kleinen Derby konnte sich der SV Würtingen gegen die TSG aus Upfingen knapp mit 2:1 durchsetzen.

Würtingen kam zunächst deutlich besser ins Spiel und hatte in der ersten Viertelstunde mehrfach die Möglichkeit den Führungstreffer zu markieren. Dabei hatte Thorsten Huber per Elfmeter die größte Chance, der Gästetorwart parierte jedoch glänzend und bewahrte seine Mannen vorm frühen Rückstand. Überraschend gingen dann aber die Gäste in der 25. Spielminute in Führung. Jochen Katzmeier konnte einen schnell vorgetragenen Angriff nach einer flachen Hereingabe zur Gästeführung abschließen. Die TSG war fortan spielbestimmend, verpasste es aber Kapital daraus zu schlagen. Auch litt der Spielfluss aufgrund häufiger Diskussionen und strittigen Zweikämpfen, ein klassisches Derbyfeeling kam auf und bis zur Halbzeit blieb es beim 0:1. In der zweiten Spielhälfte spielte der SVW wieder dominanter und etwas zielstrebiger. In der 70. Minute war es Alexander Käfer der per Freistoß den erlösenden und zugleich sehenswerten Ausgleich erzielte. Kurz darauf war es Lukas Herb der einen abgewehrten Schuss aus kürzester Distanz einschob und so den schnellen Doppelschlag herbeiführte. Die würtinger Jungs waren weiter am Drücker und hatten Chancen das Spiel zu entscheiden, am Ende blieb es aber beim 2:1 Derbysieg für den SV Würtingen

Bereits am Samstag den 8. September tritt die zweite Mannschaft beim TSV Steinhilben an. Am kommenden Sonntag den 9. September reist die erste Mannschaft zum WSV Mehrstetten.

Samstag 08.09.2018

TSV Steinhilben : SV Würtingen II – 15:00 Uhr

Sonntag 09.09.2018

WSV Mehrstetten : SV Würtingen – 15:00 Uhr

Die Mannschaften freuen sich auf zahlreiche Unterstützung!!


54 Ansichten

UNTERSTÜTZE DEINEN VEREIN

(C) Offizielle Webseite des SV Würtingen 1946 e.V.