SV Würtingen – TSG Upfingen 0:1 (0:0)


Nix war´s mit dem Sieg im Derby und dem perfekten Start in die Runde. Gegen die TSG aus Upfingen musste der SV Würtingen die erste Saisonniederlage einstecken.

Eine ereignisarme erste Halbzeit erlebte das Derby, lediglich eine gute Chance je Mannschaft wurde herausgespielt. Samuel Wild hatte den Führungstreffer für die Hausherren auf dem Fuß. Nach einer Goller-Hereingabe tauchte Wild völlig freistehend vor dem Tor auf, konnte die Chance jedoch nicht verwerten. In der zweiten Hälfte hatten die Gäste aus Upfingen mehr vom Spiel und konnten folgerichtig auch das 0:1 durch Marc Goller erzielen. Dieses Tor war die Initialzündung für das Spiel, das von nun an mehr vom Derbycharakter geprägt war. Frieder Goller und Jonas Kammerer hatten für die Hausherren die besten Chancen, die jedoch ungenutzt blieben. Für Upfingen hatte unteranderem Jona Tigges die große Chance zu erhöhen, scheiterte aber am würtinger Schlussmann. Nach einem Freistoß an der Strafraumkante wurde Upfingen nur wenig später erneut gefährlich, Torspieler Dennis Krull konnte den gefährlichen Aufsetzer aber glänzend parieren. Am Ende warf Würtingen noch einmal Alles nach vorne, die Niederlage konnte jedoch nicht mehr abwendet werden.

(Quelle: Süd-West-Presse)

Bereits am Samstag den 8. September tritt die zweite Mannschaft beim TSV Steinhilben an. Am kommenden Sonntag den 9. September reist die erste Mannschaft zum WSV Mehrstetten.

Samstag 08.09.2018

TSV Steinhilben : SV Würtingen II – 15:00 Uhr

Sonntag 09.09.2018

WSV Mehrstetten : SV Würtingen – 15:00 Uhr

Die Mannschaften freuen sich auf zahlreiche Unterstützung!!


51 Ansichten

UNTERSTÜTZE DEINEN VEREIN

(C) Offizielle Webseite des SV Würtingen 1946 e.V.