Schipplock übernimmt Kommando


Kurz vor dem ersten Punktspiel in 2019 verkündete der Münsinger A-Ligist SV Würtingen einen neuen Trainer. Der SV Würtingen trennte sich vergangene Woche einvernehmlich von Andreas Schmid und setzt im Abstiegskampf nun auf Markus Schipplock.

Markus Schipplock wird ab dem 3. April für die restliche Rückrunde bereits zum dritten Mal das Kommando beim SV Würtingen übernehmen. Bis dahin fungieren Frieder Goller und Johannes Wild als Spielertrainer-Duo.

Im Nachholspiel beim FC Römerstein zeigten die Kicker vom Steigle zwar eine kämpferisch verbesserte Leistung, mussten sich in einem über weite Strecken ausgeglichenem Spiel aber dennoch knapp geschlagen geben. Den Siegtreffer für Römerstein erzielte Philipp Schöll kurz vorm Pausenpfiff.

Auch unsere zweite Mannschaft verlor ihr Nachholspiel beim FC Dottingen-Rietheim knapp mit 1:0.

Am kommenden Sonntag den 31. März stehen zwei Heimspiele auf dem Plan. Unsere Zweite Mannschaft empfängt den TSV Steinhilben II und unsere erste Mannschaft den WSV Mehrstetten.

Sonntag 31. März

13:00 Uhr – SV Würtingen II : TSV Steinhilben II

15:00 Uhr – SV Würtingen : WSV Mehrstetten

Beide Mannschaften freuen sich auf zahlreiche Unterstützung!!


103 Ansichten

UNTERSTÜTZE DEINEN VEREIN

(C) Offizielle Webseite des SV Würtingen 1946 e.V.