B-Jugend; TUS Metzingen : SGM Würtingen 0:2


Zum Spitzenspiel mussten wir als Tabellenführer am 3. April zum Tabellenzweiten nach Metzingen.

Man merkte dem Heimteam an, dass es ihre letzte Chance war unseren Punktevorsprung zu verkürzen. Doch Metzingen strahlte nur bei Eckbällen etwas Torgefahr aus. Ansonsten stand unsere Abwehr ( nur 3 Gegentore in 14 Spielen) sehr sicher. So hatten wir auch die erste gute Chance, als Maurice Bayer aus 20 Meter das Tor nur knapp verfehlte. Als in der 14. Minute Nils Brändle einen Freistoß in den Strafraum zirkelte, war Maurice mit dem Kopf zur Stelle und brachte uns mit 1:0 in Führung. Metzingen gab aber nicht auf und versuchte Druck aufzubauen, was aber immer wieder an der laufstarken und kämpferischen Leistung unseres Teams scheiterte. Unsere Jungs waren mit gut vorgetragenen Angriffen insgesamt gefährlicher.

Kurz nach der Halbzeit machte sich unser Pressing bemerkbar. Unter Druck gesetzt, spielte Metzingen einen Ball nach hinten. Das hatte Patrick Krause antizipiert und war in der 48. Minute mit dem 2:0 erfolgreich. Ab da versuchte es Metzingen fast nur noch mit Weitschüssen und wir mit kontern. Metzingen hatte in der Schlussphase noch einen Lattenknaller und David Dank musste einmal auf der Linie klären. Letztlich blieb es beim nicht ganz unverdienten 2:0 Auswärtssieg. Somit sind es noch 8 Spiele bis zur möglichen Meisterschaft in der Leistungsstaffel.

Vielen Dank an die vielen mitgereisten Fans, die das Spiel in Metzingen fast zu einem Heimspiel machten. Am Sonntag, den 14.4.19 kommt es um 10:30 Uhr zum nächsten Spitzenspiel in Engstingen.


69 Ansichten

UNTERSTÜTZE DEINEN VEREIN

(C) Offizielle Webseite des SV Würtingen 1946 e.V.