Spieltag


Der SV Würtingen konnte sein erstes Heimspiel der Saison dank zweier später Tore gegen den SV Hülben gewinnen.

Zunächst aber hatte der Gast aus Hülben mehr vom Spiel, da der SVW oft zu behäbig und ohne Zug agierte. Große Chancen wurden anfangs jedoch von keinem Team erspielt. Viele einfache Ballverluste im Mittelfeld verhinderten ein ansehnliches Spiel.

Mitte der ersten Halbzeit wurde Würtingen erstmals gefährlich, nachdem Patrick März über die rechte Seite schön freigespielt wurde. Dieser scheiterte mit seinem Abschluss letztendlich aber am gut stehenden Torhüter der Gäste. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit hatte der SV Hülben einen Freistoß aus 20 Metern, der nur hauchdünn am Tor vorbei ging. Auch in der zweiten Halbzeit war es vor allem ein Spiel zwischen den beiden Strafräumen. Mit weiterem Spielverlauf nahmen aber mehr und mehr die Kicker vom Steigle das Zepter in die Hand und erspielten sich gute Chancen zur Führung. So spielte Alexander Käfer in der 85. Minute Samuel Wild frei, der den Ball eiskalt unter die Latte zum 1:0 beförderte. Nur kurze Zeit später war Käfer von der Seite alleine gegen den Torhüter und lupfte über ihn. Nach dem Abpraller gegen die Latte stand Jannik Besch goldrichtig und schob etwas glücklich mit der Hüfte zum schlussendlich verdienten 2:0 für den SV Würtingen ein.

Am kommenden Sonntag den 01.09.2019 steigt auch unsere zweite Mannschaft in den Ligaspielbetrieb ein. Unsere erste Mannschaft reist zum SV Bremelau und unsere zweite Mannschaft trifft ebenfalls in der Fremde auf den TSV Genkingen II.

Sonntag, 01.09.2019 um 15:00 Uhr – SV Bremelau : SV Würtingen

Sonntag, 01.09.2019 um 13:00 Uhr – TSV Genkingen II : SV Würtingen II

Die Spieler freuen sich auf zahlreiche Unterstützung!


0 Ansichten

UNTERSTÜTZE DEINEN VEREIN

(C) Offizielle Webseite des SV Würtingen 1946 e.V.