Spieltag


Der TSV Pfronstetten und unser SV Würtingen trennten sich nach einem schwachen Spiel ohne vielen Torraumszenen beim Endstand von 1:1.

Das Spiel gestaltete sich über weite Strecken ausgeglichen. Keine Mannschaft erarbeitete sich nennenswerte Torchancen und das Geschehen fand meist zwischen den beiden Strafräumen statt. Als manch einer bereits mit den Gedanken in der Halbzeitpause war, besorgte Samuel Nau auf Seiten des SV Würtingen für das 1:0 (40.). Sein Freistoß aus rund 35 Metern fand unter gütiger Mithilfe des Heimgkeepers den Weg in die Maschen. Nach einem unglücklich abgewehrten Ball im zweiten Durchgang sorgte Markus Werner mit einem satten Schuss von der Strafraumkante für den Ausgleich (54. Minute). Tobias Schnitzler hatte die große Chance zur erneuten Führung für den SVW, scheiterte allerdings am glänzend aufgelegten Schlussmann der Hausherren. Würtingen hatte in der verbleibenden Zeit zwar etwas mehr vom Spiel, zählbares sprang aber nicht mehr heraus. So blieb es nach 90. Minuten beim leistungsgerechten 1:1 Unentschieden.

Unsere Zweite feierte gegen den TSV Pfronstetten II einen klaren Erfolg.

Tim Bossert brachte SV Würtingen II in der 23. Spielminute in Führung. Wenige Momente vor dem Seitenwechsel war Cedric Kutscher mit dem 2:0 für den Gast zur Stelle (44.). Der SVW konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein, trotz vergebener Chancen war man die tonangebende Mannschaft. Dominik Frank brachte den SVW in ruhiges Fahrwasser, indem er das 3:0 mit einem satten Schuss erzielte (52.). Eigentlich war der TSV Pfronstetten II schon geschlagen, als Kutscher das Leder zum 0:4 über die Linie beförderte (70.). Schlussendlich entführte SV Würtingen II drei Zähler aus Pfronstetten.

Am Sonntag den 09.10. freuen sich unsere Mannschaften über ein spielfreies Wochenende. Das ursprünglich angesetzte Spiel unserer ersten Mannschaft gegen den TSV Wittlingen wurde auf Freitag 25.10. verschoben.


0 Ansichten

UNTERSTÜTZE DEINEN VEREIN

(C) Offizielle Webseite des SV Würtingen 1946 e.V.