A-Jugend SGM Würtingen - SGM Pfronstetten 6:1


Danke Jörg fürs Drehen der Flutlichter! Ohne dich hätte das Spiel nicht stattfinden können.

Die SGM Würtingen kam gleich gut ins Spiel und übte Druck aus. In der 6. Minute konnte Thalipp Fall nur noch vom gegnerischen Torhüter im Strafraum durch ein Foul gestoppt werden. Bei dem anschließenden Elfmeter machte er durch eine sehr gute Parade seinen Fehler wieder gut. Die SGM Würtingen war spielerisch besser und erarbeitete sich weitere Torchancen die leider nicht von Erfolg gekrönt wurden. Die SGM Würtingen belohnte sich dann in der 10 Minute mit der 1:0 Führung. Dieses mal konnte Thalipp Fall nicht gestoppt werden als er einen von Maurice Bayer perfekt in die Tiefe gespielten Ball mitnahm, in den Strafraum ging und clever am Torhüter vorbei im unteren Eck einschob. Die SGM Pfronstetten wurde nur einmal über einen schnell ausgespielten Konter gefährlich und erzielte hierbei den Ausgleich zum 1:1. Das konnte die SGM Würtingen nicht beeindrucken denn die Antwort kam 5 Minuten später wieder durch Thalipp Fall der dieses mal von Patrick Krause in den Strafraum geschickt wurde und zum zweiten mal traf. Im weiteren Spielverlauf erspielte sich die SGM Würtingen noch zahlreiche Chancen und hatte auch mehr Spielanteile. In der 32. Minute war es Robert Bader, der einen Spielzug wie aus dem Lehrbuch startete in dem er von der Mittellinie diagonal einen Ball auf die rechte Seite zu Maurice Bayer schlug. Der dann mit vollem Tempo die Line runter ging und anschließend in den Strafraum eindrang und den Ball Richtung Elfmeterpunkt spielte wo Leon Buck den Ball zum 3:1 im Tor versenkte. Das Spiel wurde dann etwas härter was der Schiedsrichter mit mehreren Verwarnungen bis zur Halbzeit wieder in den Griff bekam. Anfang der zweiten Halbzeit war das Spiel ausgeglichen. Es dauerte bis zur 55.min als sich Leon Buck mit einem starken Dribbling in den Strafraum durch tunnelte und auf Patrick Krause ablegte, dieser erhöhte auf 4:1. Nach dem Treffer hatte die SGM Würtingen weiter die Oberhand über das Spiel. Thalipp Fall war es in der 77. Minute wieder der eine von David Bahnmüller aus dem Halbfeld geschlagene Flanke direkt zum 6:1 verwandelte. Die SGM Pfronstetten war nun geschlagen die SGM Würtingen machte weiter Druck und kurz vor Schluß setzte David Dank zu einem Solo in den Strafraum an, umspielte den Torwart noch und legte den Ball kurz vor der Toraus Linie noch Quer so das Thalipp Fall den Ball nur noch zum 6:1 Endstand über die Line befördern musste.

Wir bedanken uns bei allen Zuschauern, Eltern für die tolle Unterstützung.


0 Ansichten

UNTERSTÜTZE DEINEN VEREIN

(C) Offizielle Webseite des SV Würtingen 1946 e.V.