Keine Eier am Osterwochenende

Im Rahmen der Viertelfinalbegegnung des Bezirkspokals gegen den TSV Hirschau überreichte Bezirksvorsitzender Josef Haug dem SV Würtingen die Ehrung des Württembergischen Fußballverbands anlässlich des 75-jährigen Vereinsjubiläums.



Nach dem man mit dem FC Engstingen und dem VfL Pfullingen bereits zwei Bezirksligisten im Pokal bezwingen konnte und erstmals im Viertelfinale stand, empfing man unter der Woche den TSV Hirschau. Über weite Strecken hielt der SV Würtingen gut dagegen und verteidigte mit viel Engagement. Am Ende war der aktuell drittplatzierte der Bezirksliga aber dann doch eine Nummer zu groß. Hirschau gewann dank Toptorjäger und Doppeltorschütze Alexander Lauxmann mit 3:0 und zieht ins Pokalhalbfinale ein.


FC Sonnenbühl : SV Würtingen 3:1 (1:0)

Ohne Punkte musste man die Heimreise aus Sonnenbühl antreten. Das Nachholspiel gegen den zweitplatzierten der Kreisliga-A ging mit 3:1 verloren. Würtingen hilt in einer abwechslungsreichen Begegnung gut mit und konnte selbst spielerische Akzente setzen. Oft agierte man im letzten Drittel dann aber ohne die nötige Durschlagskraft und kam selten zu zwingenden Abschlüssen. Besser machte es der FC Sonnenbühl der dank der Tore von Martin Reiff (31.) und Paul Raach (75.) in Führung ging. Der Anschlusstreffer nach einer schönen Einzelleistung durch Patrick Krause in der 86. Minute kam leider zu spät. Zwar versuchte Würtingen nochmals alles nach vorne zu werfen um den Ausgleich zu erzielen, nach schnellem Umschaltspiel der Sonnenbühler kassierte man in der Nachspielzeit dann aber den dritten Gegentreffer durch Robin Leibfritz.


Spielvorschau:

Am Sonntag den 24.04.2022 empfängt unsere zweite Mannschaft die TSG aus Upfingen zum Derby. Unsere erste Mannschaft reist zum TSV Pfronstetten.

> 13:00 Uhr - SV Würtingen II : TSG Upfingen II

> 15:00 Uhr - TSV Pfronstetten : SV Würtingen

Die Mannschaften freuen sich auf zahlreiche Unterstützung!!

29 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen