Mit Kampf zum Sieg

SV Würtingen : TSG Münsingen - 2:1 (0:1)

Der SV Würtingen verschaffte sich mit dem 2:1-Erfolg gegen die TSG Münsingen etwas Luft im Tabellenkeller und holte nach vier sieglosen Spielen drei wichtige Punkte. Beide Mannschaften stehen aktuell im letzten Drittel der Tabelle und stecken im Abstiegskampf. Ein Spaziergang war der Erfolg am Ende jedoch nicht.

Der SV Würtingen begann die erste Hälfte der Partie spielbestimmend und konnte sich einige Torchancen herausspielen, jedoch leider nicht verwerten.

Nach einem Schnitzer in der Würtinger Hintermannschaft brachte Tutku Kücükyarma sein Team in der 37. Minute auf die vermeintliche Siegerstraße. TSG Münsingen führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Mit gehörig Druck auf dem Kessel und klaren Vorgaben startete der SVW in die zweite Halbzeit. Der Ausgleich viel dann in der 72. Spielminute. Der SVW spielte sich stark über die Flügel frei und brachte einen scharfen Pass in die Mitte. Der Münsinger Abwehrspieler klärte vor dem einschussbereiten Tobias Schnitzler ins eigene Tor. Die harte Arbeit und Kampf wurden schlussendlich dann auch belohnt. Patrick März wurde in der Schlussphase schön freigespielt und besorgte die 2:1-Führung für die Hausherren. Letztlich nahm die Elf von Coach Patrick März und Michael Reiff gegen einen direkten Konkurrenten verdiente und wichtige Punkte mit.



Während unsere erste Mannschaft am kommenden Sonntag beim TSV Wittlingen gastiertet, greift auch unsere zweite Mannschaft wieder ins Spielgeschehen ein und trifft im ersten Rückrundenspiel in Undingen auf den FC Sonnenbühl II.


Sonntag 14.11.2021 um 12:30 Uhr – FC Sonnenbühl II : SV Würtingen II

Sonntag 14.11.2021 um 14:30 Uhr – TSV Wittlingen : SV Würtingen

22 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen