SVW Jahresfeier

Hip-Hop, Steiglestreetboys und Jumping Fitness SV Würtingen bietet einen geselligen Abend, und die Mitglieder zeigen sich auf der Bühne sportlich

Die Jahresfeier des Sportvereins Würtingen (SVW) mit Akrobatik, Tanz, Unterhaltung und Geselligkeit füllte die Gemeindehalle am Samstagabend. Die aktiven Sportler nutzten diesen Familienabend als Plattform, um sich vor einem großen Publikum mit Witz und Charme zu präsentieren und einen Querschnitt ihrer Arbeit vorzuführen.

Die Turn-Kids (Kindergarten und Schulkinder) mit ihren Übungsleiterinnen hüpften unter anderem zu »Tolly Turnmaus«, machten den Hampelmann, streckten sich in die Höhe und gingen in die Knie. »Man sieht, wie es euch Spaß macht«, merkte Moderatorin und Vorstandssprecherin Stephanie Werz an. Auch der dreijährige Max hatte Spaß am Turnen und am Auftritt. Wobei der zwei Jahre ältere Robin hinzufügte, dass er immer feste geübt habe und ganz schön aufgeregt war. Pyramiden zauberte die Turngruppe Schulkinder auf die Bühne, mal mit, mal ohne Hilfestellung. »Die Kids haben begeistert mitgemacht und sich sehr auf den Abend und ihre Vorführung gefreut«, verriet Wezel. Dabei hätten sie sich in den Turnstunden immer wieder motiviert mit dem Versprechen: »Bald geht es los.«

Mit einer Konfettikanone bedankten sich die Hip-Hop-Mädels bei ihrer Betreuerin Rebecca Ihle, die die Mädchen und Jungs mit flotten Schrittkombinationen als Formation über die Bühne schickte. Aber auch Fußballer und »Alte Herren« haben mit ihren Verkleidungen und Tänzen für anregende Unterhaltung mit viel Applaus gesorgt. Passend zu Michael Jacksons Titel »Black Or White« überzeugte die A-Jugend in schwarzen Anzügen mit weißen Hemden und Fliegen samt Hosenträgern und einem Flashmob auf der Bühne als Gag.

Die Rennsportgruppe AH bewies Talent am Bobbycar, während sich die Aktiven im Geschlechterwettstreit zu Musik von den Spice Girls und Backstreet Boys als »Steiglestreetboys« entpuppten. Auch nicht ohne Zugabe verließ die Gastgruppe aus Reutlingen mit einer Jumping-Fitness-Präsentation die Bühne. Als einzigartig, emotional und atemberaubend kündigte sie ihren Beitrag am Trampolin an und zeigte, was hinter Power-Workout zu lauten Beats steckt. »Ich bin schon vom Zuschauen außer Atem«, bekannte Werz. Das sei sehr beeindruckend, und wenn sich genügend Interessenten finden, dann wäre so ein Kurs auch in Würtingen denkbar.

Neben Tanzmusik und Tombola mit Tausend Preisen gab es Auszeichnungen mit Urkunden und Ehrennadeln.










25 Jahre – Ehrennadel in Silber

- Oliver Blankenhorn

- Frank Bosler

- Annerose Gänzle-Höh

- Marcel Manz

- Brigitte Reusch

40 Jahr – Ehrennadel in Gold

- Michael Bimek

- Annemarie Börgmann

- Manuela Bosler

- Monika Bosler

- Gabriele Hartnagel

- Horst Küster

- Sonja Mayer

- Andrea Schnitzler

50 Jahre – Lorbeerblatt in Silber

- Rolf Rist


(GEA - Gabriele Bimek)

74 Ansichten

UNTERSTÜTZE DEINEN VEREIN

(C) Offizielle Webseite des SV Würtingen 1946 e.V.