Erste mit Niederlage - Zweite feiert Sieg

FC Sonnenbühl II : SV Würtingen II – 0:2 (0:2)

Unsere zweite Mannschaft verabschiedet sich mit einem Sieg gegen den FC Sonnenbühl II in die Winterpause. Bereits in der dritten Spielminute ging der SV Würtingen durch Cedric Kutscher in Führung. Auch im weiteren Spielverlauf kombinierte sich der SVW immer wieder schön nach vorne, und so war es in der 20. Minute erneut Kutscher, welcher nach einer Flanke von Yannik Fall das 2:0 erzielte.

Auch in der zweiten Spielhälfte schaffte es der SVW immer wieder gefährlich nach vorne zu kommen, und so das Spielgeschehen vom eigenen Tor fernzuhalten. Am Ende sicherte sich unsere zweite Mannschaft einen verdienten Auswärtserfolg gegen die bis zu diesem Zeitpunkt ungeschlagene Heimmannschaft aus Sonnenbühl.



TSV Wittlingen : SV Würtingen – 1:0 (0:0)

Beim TSV Wittlingen mussten wir eine knappe Niederlage hinnehmen. Beide Mannschaften hatten ihre Möglichkeiten, ohne jedoch Kapital daraus schlagen zu können. Moritz Krohmer brachte die Heimelf in der 67. Spielminute mit 1:0 in Führung.

Der SVW scheiterte mit seinen sich bietenden Möglichkeiten. So verzog Patrick März in der 55 Minute denkbar knapp und setzte den Ball neben das Tor. Stefan Glück setzt das Spielgerät ans Torgebälk. Letztendlich war es aber eine Spur zu wenig um in der aktuellen Situation etwas Zählbares mitzunehmen.


Am kommenden Samstag den 20.11.2021 empfängt unsere erste Mannschaft den FC Römerstein in Würtingen.

Samstag 20.11.2021 – 14:30 Uhr I SV Würtingen : FC Römerstein



Corona-News

Die Corona-Pandemie hält uns weiter in Atem und die steigenden Fallzahlen ließen es bereits erwarten. Seit dem vergangenen Mittwoch (17.11.) gilt in Baden-Württemberg die sogenannte Alarmstufe. Dies hat auch für den Amateurfußball einschneidende Auswirkungen.

Für die Zuschauer unserer Heimspiele gilt ab sofort die 2G-Regel. Das heißt: Zutritt ist ausschließlich geimpft oder genesen möglich. Bitte haltet den entsprechenden Nachweis bereit.

19 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mit Kampf zum Sieg